Blog

Hier findest du Texte und Artikel rund um die Themen Kultur, Gesellschaft und Geschichte.


Der kongolesische Rumba, der als wichtiger und repräsentativer Teil der Identität der KongolesInnen und seiner Diaspora gilt, wurde am 14.12.2021 endlich Teil des immateriellen Erbes der Menschheit. Das Wort „Rumba“ selbst stammt von dem Kikongo-Wort für Nabel, „Nkumba“. Die Musik und der Tanz wurden zum Symbol des antikolonialen Kampfes im 20. Jahrhunderts. Trotz seines kongolesischen Ursprungs, wird der Rumba in den Köpfen vieler Menschen außerhalb des Kontinents und fast ausschließlich mit lateinamerikanischen Tänzen und Musik in Verbindung gebracht.

Subscribe